49/2012: Feiern Atheisten eigentlich Weihnachten? – UND WIE!!!

07.12.2012
Feiern Atheisten eigentlich Weihnachten? – UND WIE!!!

Was verbindet Joachim Ringelnatz, Anton Cechov, Karl May und Walther von der Vogelweide? Ja, sie tragen alle ein „a“ im Namen. Aber besser noch: Sie haben Ihre sympathischen Gedanken zu Winter- und Weihnachtszeit auf Papier gebannt.

Diese Anekdoten, Gedichte und Erzählungen sowie Texte aus eigener Feder gibt es HEUTE abend im St.-Pauli-Salon – dazu handgemachte Musik, dampfenden Glühwein, alkoholfreien Punsch und die allseits beliebten Spezialitäten der Hausbrauerei Schwingenheuer.

aber:glaube? – Die Dritte – Unerhörte Weihnachtsgeschichten
Heute um 20:00
St.-Pauli-Salon, Hechtstraße 32 HH, 01097 Dresden

Zum Vormerken:

13.12.2012, 19.30 Uhr, Thalia-Kino, Görlitzer Str. 6
Lesung mit Philipp Möller: „Isch geh Schulhof“
und Diskussion mit Frank Haubitz, Sächs. Landesvorsitzender des Philologenverbands

21.12.2012, 21 Uhr, Little Creatures, Louisenstr. 45
Weltuntergangs-Aftershow-Party
„You’re the product of 4 billion years of evolution –
Act like it!“

Viele Grüße und bis nachher!

Über Michael Brade

Schatzmeister
Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.