07/2013: Präsent sein, friedlich bleiben!

13.02.2013
Präsent sein, friedlich bleiben!

Liebe Freundinnen und Freunde der gbs Dresden!
Ist es schon zu spät, um noch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013 zu wünschen? Wir finden, für gute Wünsche ist es nie zu spät. Und damit es nicht bei bloßen Wunschvorstellungen bleibt, werden wir auch in diesem Jahr wieder fleißig und tatkräftig für säkularen Humanismus in und um Dresden eintreten:

Übersicht
1. Aufruf zum 13. Februar 2013
2. Termine
3. NEU: www.facebook.com/gbsDresden
4. Kontinuierliche Arbeit erfordert…?

1. Still gedenken, friedlich protestieren

weiße Rose

Quelle: commons, wikimedia

Der 13. Februar 1945 gilt heute international als ein Datum, an dem besonders der fast 30 Millionen zivilen Opfer des Zweiten Weltkrieges auf allen Seiten gedacht wird. Er lässt bewusst werden, wie kostbar der europäische Frieden ist und wie notwendig internationale Verständigung und Versöhnung sind, um kriegerische Konflikte in der Zukunft zu vermeiden.
Wir rufen humanistisch gesinnte Bürgerinnen und Bürger Dresdens auf, sich am 13. Februar friedlich dem Protest gegen rechte Kundgebungen und Demonstrationen anzuschließen.
Wir unterstützen daher den Aufruf der Stadt Dresden, auch in diesem Jahr am 13. Februar eine Menschenkette um die Innenstadt zu bilden (http://13februar.dresden.de). Die Menschenkette gilt als Zeichen der gemeinsamen Erinnerung an die Kriegsopfer sowie des friedlichen Protests gegen die Vereinnahmung dieses Tages durch Vertreter menschenverachtender Ideologien. Es ist uns wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger Dresdens auch dieses Jahr am 13. Februar ein bildträchtiges und medienwirksames Signal in die Welt senden, das Solidarität mit allen zivilen Opfern von Krieg und Gewalt bekundet und vor Willkürherrschaft und ideologischem Fanatismus warnt.
Ebenfalls befürworten wir den Aufruf des Bündnisses “Dresden Nazifrei”, dort Gesicht zu zeigen, wo der vermeintliche “Trauermarsch” der Rechtsextremen tatsächlich stattfindet (www.dresden-nazifrei.com). Die gbs Dresden versteht den Wunsch vieler Dresdnerinnen und Dresdner, auch und gerade am 13. Februar kein Stadtviertel und keinen Straßenzug widerstandslos einem Aufmarsch von rechtsextremen Fanatikern preiszugeben. Ein Fackelmarsch unter neo-nazistischen Symbolen und Parolen ist eine Beleidigung und Verhöhnung der Opfer jener Bombennacht und aller zivilen Opfer des Krieges weltweit – und sollte daher nicht schweigend hingenommen werden. Das Bündnis “Dresden Nazifrei” erhielt für seinen Einsatz im Vorjahr den Sächsischen Förderpreis für Demokratie.

Das ganze Statement zum 13. Februar ist auf unserer Homepage nachzulesen:
www.gbsdresden.de/?page_id=2105

2. Termine

DenkZeit. Die philosophische Selbsthilfe
Sa, 23. Februar 2013, 18 Uhr
(jeden 4. Samstag im Monat)
coloRadio auf UKW 98,4 und 99,3 MHz im Großraum Dresden oder auf www.coloradio.org
Weitere Infos auf www.gbsdresden.de/?page_id=1430

Gottlos-Glücklich-Stammtisch
Mi, 27. Februar 2013, NEU: 19 Uhr
Café Neustadt, Bautzner/Ecke Pulsnitzer Straße
Weitere Infos auf www.gbsdresden.de/?page_id=24

Äquinoktium
Do, 21. März 2013
Geselligkeit bei Lagerfeuer, Speis und Trank
Weitere Infos in Kürze!

Hasenfest
Do, 28. März 2013
„Ich lass Dich beten, lass Du mich tanzen!“
Weitere Infos auf www.hasenfest.org

Dr. David Berger: Der heilige Schein
Mo, 22. April 2013
Lesung und Diskussion
Weitere Infos in Kürze!

Humanistentag in Hamburg
1.-5. Mai 2013
Weitere Infos auf www.deutscher-humanistentag.de

Christopher Street Day
Sa, 1. Juni 2013
Weitere Infos auf www.csd-dresden.de

3. „Find us on facebook“

Als „Gesellschaft zur Förderung von Aufklärung, Humanismus und Religions-Freiheit e.V.“ sind wir die Dresdner Regionalgruppe des Förderkreises der Giordano-Bruno-Stiftung. Im Sinne dieses Selbstverständnisses treten wir seit Mitte letzten Jahres mit der starken Marke „gbs Dresden“ in der Öffentlichkeit auf. Dem tragen wir inzwischen auch bei facebook Rechnung und sind dort nun unter www.fb.com/gbsDresden* zu finden. Unsere alte Seite werden wir in den kommenden Monaten natürlich auch weiterhin mit Inhalten füttern, empfehlen aber schon jetzt, bei der neuen Seite auf „Gefällt mir“ zu klicken und anschließend unbedingt „In den Neuigkeiten anzeigen“ auszuwählen! Nur so werden alle informativen wie auch häufig unterhaltsamen Beiträge angezeigt.
(* fb.com ist die Kurz-URL für facebook.com!)
Übrigens: Wer nicht bei facebook registriert ist, kann unsere Kurzinfos dennoch mitverfolgen! Dafür haben wir auf unserer Homepage ein Plugin eingebunden: Startseite > News > Blog

4. Kontinuierliche Arbeit erfordert…?

…neben tatkräftiger Unterstützung auch eine finanzielle Basis. Künftig wollen wir mehr Menschen mit mehr Angeboten erreichen. Mit Ihrer regelmäßigen Spende von z.B. 10 Euro pro Monat ermöglichen Sie, unsere intensive Arbeit fortzusetzen und auszubauen: Veranstaltungen, Radiosendungen, philosophische Werkstatt, Infostände, Stellungnahmen zu aktuellen Themen, eigene Räumlichkeiten und mehr.
Jedes „Spendenabonnement“ von z.B. 10 Euro pro Monat ist uns eine große Hilfe und dabei ganz unkompliziert. Einfach das Formular ausfüllen und abschicken:
www.gbsdresden.de/?page_id=146

Damit sind wir für heute am Ende des Newsletters. Die Kennzeichnung „07/2013“ steht übrigens nicht für die siebente Ausgabe in diesem Jahr, sondern für die Kalenderwoche Nr. 7! Alle bisherigen Newsletter kann man im Archiv auf unserer Homepage jederzeit nachlesen:“

Herzliche Grüße vom Team der
gbs Dresden
Gesellschaft zur Förderung von Aufklärung,
Humanismus und Religions-Freiheit e.V.

Über Michael Brade

Schatzmeister
Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.