06/2014: Alles neu macht dieses Jahr der Juni

22.06.2014
Alles neu macht dieses Jahr der Juni

Liebe Freundinnen, liebe Freunde der gbs Dresden!

‚Ach, ich hatte mal diesen Newsletter abonniert?‘ Dieser Gedanke drängt sich nun vielleicht auf, da unsere letzte Rundmail schon über ein Jahr alt ist. Wir bedauern das selbst sehr und haben uns in den vergangenen Wochen große Mühe gegeben, Neues zu starten und Altbewährtes wiederzubeleben!
So auch unseren Newsletter, der künftig immer um den 20. eines Monats herum erscheinen wird. Und er beginnt in guter Tradition zunächst mit der…

Übersicht
1. Termine
2. Stammtische nun immer mit Thema
3. Treffen aller Regionalgruppen im Förderkreis der Giordano-Bruno-Stiftung
4. Zweites Philosophie-Festival DENKFIGUREN
5. Sechstes Umundu-Festival für nachhaltigen Konsum
6. Täglich Neues

1. Termine

Mi, 25. Juni 2014, 19 Uhr
Gottlos-Glücklich-Stammtisch
THEMA: Stärkt die WM Nationalismus oder Völkerverständigung?
Café Neustadt, Bautzner/Ecke Pulsnitzer Straße
www.gbsdresden.de/?page_id=24

Sa, 28. Juni 2014, 18 Uhr (jeden 4. Samstag im Monat)
DenkZeit. Die philosophische Selbsthilfe
THEMA: Aufklärung
coloRadio auf UKW 98,4 und 99,3 MHz im Großraum Dresden oder als Live-Stream:
www.coloradio.org

Do, 10. Juli 2014, 20 Uhr
Philosophische Werkstatt
Café/Weinkeller „100“, Alaunstr. 100

5.-7. September 2014
DENKFIGUREN. 2. Philosophie-Festival Dresden
www.philosophie-festival.de

17.-25. Oktober 2014
Umundu-Festival für nachhaltigen Konsum
www.umundu.de/dresden/festival/2014

2. Stammtische nun immer mit Thema

Es bleibt beim letzten Mittwoch eines Monats, aber der Gottlos-Glücklich-Stammtisch wird künftig immer unter einem Thema stehen. Eine Idee werden wir per Newsletter vorschlagen, aber diese ist natürlich kein Dogma!
Was liegt näher, als im Juni 2014 einen Blick aus humanistischer Sicht auf die Fußball-WM zu werfen? Dienen solche Großveranstaltungen der Völkerverständigung? Falls nicht, wie könnte man dies erreichen? Gibt es auch gute Seiten an Nationalismus zu entdecken? Wir freuen uns auf Gesprächsteilnehmer, für die diese Fragen interessanter sind, als welche Mannschaft eine kleine Statue gewinnt.

3. Treffen aller Regionalgruppen im Förderkreis der Giordano-Bruno-Stiftung

Das jährliche Treffen der Regionalgruppen der Giordano-Bruno-Stiftung in Oberwesel am Mittelrhein erreichte in diesem Jahr seine bisherige Höchstkapazität: ca. 80 Mitglieder des Förderkreises aus ganz Deutschland und der Schweiz waren vertreten und staunten u.a. über einen Überraschungsgast.
Unser Ehrenmitglied Dr. Carsten Frerk hat einen reich bebilderten Artikel für den Humanistischen Pressedienst hpd geschrieben, auf den wir gern verweisen:
www.hpd.de/node/18860

4. Zweites Philosophie-Festival DENKFIGUREN im September

Nachdem im vergangen Jahr nicht nur bei uns viele Aktivitäten ausfielen, sondern auch das Philosophie-Festival, haben sich dessen Veranstalter für 2014 besonders viel vorgenommen. Am ersten Septemberwochenende soll viel über die sprichwörtliche Bühne gehen. Wobei „Bühne“ dabei untertrieben sei, denn auch in diesem Jahr werde es weit mehr als nur eine „Bühne“ geben. Der Titel „In bester Gesellschaft“ soll bereits jetzt darauf verweisen, daß es Fragen zu unserer Gesellschaft im Zentrum des Programms stehen werden. In welcher Gesellschaft leben wir? In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Was zeichnet eine Gesellschaft überhaupt aus?
Laufende Aktualisierungen zum Programm, Tickets und noch mehr Informationen gibt es auf
www.philosophie-festival.de

5. Sechstes Umundu-Festival für nachhaltigen Konsum im Oktober

Wir alle streben danach, ein gutes und glückliches Leben zu führen. Was aber ist das überhaupt, „Das gute Leben“ und was genau brauchen wir für unser Glück? Das 6. Umundu-Festival für nachhaltigen Konsum Dresden möchte vom 17. bis zum 25. Oktober 2014 unter diesem Motto in zahlreichen Veranstaltungen gemeinsam mit Experten und Besucher/innen beleuchten, was das gute Leben sein könnte und darüber diskutieren, was wir dafür überhaupt benötigen. 6235. Im Mittelpunkt soll dabei die Frage stehen, welche Rolle Konsum hierbei spielt, ob und wie sich unser aller Streben nach Glück auf eine zukunftsfähige Art und Weise gestalten läßt. In ausgewählten Themenkomplexen soll in verschiedenen Vorträgen, Workshops und mit interaktiven Methoden diskutiert werden.
Mehr dazu unter
www.umundu.de/dresden/festival/2014

6. Täglich Neues

Seit Anfang des Jahres befüttern wir nur noch unsere neue facebook-Seite mit Neuigkeiten und Lesenswertem; zu finden unter der kürzesten Adresse, die man sich nur vorstellen kann:
fb.com/gbsdresden
Wer facebook nicht mag oder aus anderen Gründen keinen Account hat, findet trotzdem alle Inhalte und Infohäppchen, die wir nahezu tagtäglich dort veröffentlichen, auch auf unserer Homepage:
www.gbsDresden.de > News > Blog (www.gbsdresden.de/?page_id=961)

Und nun wollen wir doch mal sehen, wer diesen Newsletter wirklich aufmerksam gelesen hat… Mittendrin haben wir nämlich eine vierstellige Zahl versteckt. Nein, keine Jahreszahl! Wer sie entdeckt hat, schreibt bitte eine Email an post ätt gbsDresden punkt de mit dem Betreff „gelesen“! Unter den ersten sechs richtigen EinsenderInnen verlosen wir ein Festival-Ticket für das komplette DENKFIGUREN-Wochenende. Ein Würfel wird’s entscheiden.

Wir wünschen einen guten Start in die neue Woche und sehen uns am Mittwoch!

Herzliche Grüße vom Team der
gbs Dresden
Gesellschaft zur Förderung von Aufklärung,
Humanismus und Religions-Freiheit e.V.

Über Michael Brade

Schatzmeister
Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.